Was ist Steganographie und wie funktionierts?

Was ists?

Steganographie ist im Grunde genommen eine Technik um Daten jeglicher Art zu verstecken. Das Wort Steganographie stammt vom griechichen Wort „steganos“ ab, was so viel wie Verbergen heißt. Es gibt verschiedene Arten der Steganographie. Die am verbreitetste Art der Steganographie ist mittlerweile die technische Steganographie. Hier werden meistens bestimmte Daten innerhalb eines Bildes versteckt.

Eine spezifische Art dieser Kunst/Technik wurde auch beim weltbekannten Internet-Rätsel „Cicada 3301“ verwendet.

Im Folgenden werde ich versuchen eine bestimmte Art der Steganographie zu erklären.

Wie funktionierts?

Nehmen wir folgendes Bild als Grundlage:

Nun nehmen wir pro Pixel den Hexadezimalen Farbcode und rechnen diesen in das Binäre Zahlensystem um. Dann ergeben sich folgende Werte für die ersten acht Pixel im Bild.

111011010001110000100100

111011010001110000100100

111011010001110000100100

111011010001110000100100

111011010001110000100100

111011010001110000100100

111011010001110000100100

111011010001110000100100

Jetzt nehmen wir beispielsweise einen Text, welcher lautet „Das hier ist ein geheiner Text.“ und rechnen auch hier erstmal das erste Zeichen des Textes in das Binär-System um. Es ergeben sich hierbei folgende Werte für, in dem Fall, den Buchstaben „D“.

01000100

Jetzt wirds interessant. Wir nehmen jetzt quasi pro Pixel im Bild die schwächste Bit (die letzte) und ändern es so um, wie wir es brauchen. Das heißt, bei dem ersten Pixel, nehmen wir, in dem Fall die Null und schauen, ob das mit dem ersten Bit des Buchstaben „D“ übereinstimmt.

 

Danach kommt der nächste Pixel. Auch hier nehmen wir das die schwächste Bit (auch wieder eine Null) und schauen ob dieses mit dem zweiten Bit des Buchstaben „D“ übereinstimmt. Da die zweite Bit des Buchstaben „D“ allerdings eine 1 ist ändern wir die letzte Bit des zweiten Pixels auf eine 1 ab. Somit verändert sich die Farbe fast garnicht. Hier ein vergleich der Farbe (vorher/nachher):

Vorher:

111011010001110000100100

Nachher:

111011010001110000100101

Dieses vorgehen wenden wir nun an jedem Pixel des Bildes vor, bis der ganze Satz im Bild versteckt ist.

 

In folgendem Beispiel habe ich im Bild die komplette Einleitung zu diesem Artikel unter „Was ists?“ versteckt.

Original Bild:

Bild mit versteckter Nachricht:

Wie man Sieht kann so eine Nachricht oder eine Datei vollkommen unerkannt übertragen werden. Diese Technik kann so weit geführt werden, dass ganze Bilder in anderen Bildern versteckt werden.

Je mehr Informationen in dem Grundbild sind desto Mehr Daten können darin versteckt werden.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments