Ihr Gerät entspricht nicht den aktuellen Organisationsrichtlinien. Überprüfen Sie den Status

Dieser Fehler kann auftreten, wenn ein Gerät beispielsweise mehr als die eingestellten, zulässigen tage offline war und sich danach nochmal mit M365 Unternehmensressourcen verbinden möchte. 

Durch die lange offline-Dauer konnte nicht ermittelt werden, ob das Gerät noch „kompatibel“ ist oder nicht. Nach dieser Zeit-Periode (Standardeinstellung sind 30 Tage) wird das Gerät automatisch als nicht kompatibel markiert. 

Wenn es dann nochmal eingeschaltet wird ist es also nicht kompatibel und kann somit nicht auf Unternehmensressourcen zugreifen, wenn eine dementsprechende Conditional Access Richtlinie konfiguriert ist.

Workaround:

Die Lösung des Problems ist recht einfach und wird bereits in der Fehlermeldung des Users beschrieben.

Da die Statusüberprüfung in letzter Zeit  nicht erfolgreich durchgeführt werden konnte muss das manuell über das Portal zu Geräteverwaltung getan werden.

1. Zunächst sollte auf dem betroffenen Gerät der Link in der Fehlermeldung „Portal zur Geräteverwaltung“ aufgerufen werden. Alternativ kann folgender Link aufgerufen werden:

https://portal.manage.microsoft.com

Es folgt ein Anmelde-Bildschirm an dem der Benutzer, der das Gerät verwenden wird sich anmelden muss.

2. Sobald im Geräteportal angemeldet links im Menü auf den Reiter Geräte gehen und das betroffene Gerät auswählen.

3. Folgend darauf in der Geräteübersicht unter dem Abschnitt „Status“ den Link „Status überprüfen“ anklicken. Dadurch wird die Kompatibilität des Geräts gegenüber aller Kompatibilitätsrichtlinien überprüft.

4. Um Office anschließend erneut und vollumfänglich nutzen zu können muss sich in allen Anwendungen neu angemeldet werden. Bei weiteren Fehlern (meistens hatte ich das in Teams) lediglich einmal an der Anwendung vollständig ab- und neu anmelden!

Danach sollte sowohl der Zugriff auf Unternehmensressourcen funktionieren, als auch der Kompatibilitätsstatus sollte nun „Kompatibel“ sein!

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments