E-Mails auch als Alias-Adresse eines Postfachs versenden

Auch, wenn „Alias“ in der Exchange-Welt eigentlich was anderes Bedeutet (Das AD-Attribut „MailNickname“, was die Kurzbezeichnung eines Postfachs darstellt) werde ich im Folgenden die sekundären E-Mail-Adressen eines Postfachs als Alias bezeichnen. 


Aliase sind sekundäre E-Mail-Adressen eines Postfachs. Primär sind Sie dazu gedacht mit einem Postfach auf mehreren E-Mail-Adressen E-Mails zu empfangen. Vor kurzem hatte ich nun die Anforderung, dass es auch möglich sein soll mit einem eingerichteten Postfach-Alias E-Mails aus dem gleichen Postfach versenden zu können. Mit Exchange Online ist dieses Verhalten nun ,nach Aktivierung der Funktion erstmals möglich.

Vorher wurde diese Funktion immer Blockiert, sobald die Alias-Adresse in einem Postfach eingerichtet wurde.

Im Folgenden Beschreibe ich, wie vorzugehen ist, um die Funktion zu aktivieren.

Aktivieren von "SendFromAliasEnabled" in Exchange Online

Um zukünftig mit eingerichteten Aliasen E-Mails versenden zu können muss zunächst eine Verbindung mit dem entsprechenden Exchange Online Server hergestellt werden.

Dazu wird das Modul „ExchangeOnlineManagement“ verwendet.

 

Um dieses zu installieren (falls nicht schon geschehen) folgenden Befehl ausführen.

Install-Module -Name ExchangeOnlineManagement -Scope AllUsers

Dieser Befehl Installiert das PowerShell-Modul für alle User!

Danach kann mit dem nachfolgenden Befehl eine Verbindung zum Exchange Online des Microsoft Tenants hergestellt werden.

Connect-ExchangeOnline

Es folgt ein M365 Anmelde-Screen. In diesem wird sich mit einem Exchange Online Administrator angemeldet und schon landet man in der Exchange Online PowerShell.

Als nächstes kann das Feature zum Senden als Alias aktiviert werden.

 

Hier der Befehl dazu:

Set-OrganizationConfig -SendFromAliasEnabled $True

Es kann nun eine weile dauern, bis die Funktion auch auf allen Postfächern zur Verfügung steht allerdings sollte es anschließend für alle Postfächer auch möglich sein ihre sekundäre E-Mail-Adresse zum Versenden von Mails, als Absender anzugeben.

Um zu überprüfen, ob das Feature auf einem Exchange Online aktiv ist kann folgender Befehl verwendet werden:

Get-OrganizationConfig| ft SendFromAliasEnabled

Präsenz nach außen:

Der Empfänger der E-Mails, die als Alias versandt wurden sehen als Absender ebenfalls nur die sekundäre E-Mail-Adresse. Der Alias wird hierbei im „FROM“-Teil des E-Mail-Headers eingesetzt. Somit sieht der Empfänger eine gewöhnliche E-Mail, nur, dass die Mail nicht als primäre SMTP-Adresse des Postfachs sondern, als beim versenden der Mail ausgewählten Alias.


Außerdem wird dadurch beim Antworten auf die E-Mail automatisch der Alias in das Empfänger-Feld eingefüllt. Dadurch findet die Kommunikation vollständig über den Alias des Postfachs statt.

guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Der Typ

Das Feature ist aktuell wohl von Microsoft nochmal zurückgeholt.
Es soll bald nochmal verfügbar sein.
Die Frage ist nur wann? 😀

Administrator