Reverse lookup-zone erstellen:

Eine reverse lookup-Zone ist für die Auflösung von IP-Adressen in Namen zuständig.

 

1.) Um eine solche Zone zu konfigurieren zuerst die DNS-Konsole öffnen und einen Rechtsklick auf „Reverse Lookupzonen“ und „neue Zone“ wählen

2.) Das erste Fenster kann mit „weiter“ übersprungen werden.

 

3.) Danach legen wir fest dass es sich hierbei um eine Primäre Zone handelt, da es sonst noch keine andere Reverselookupzone in dieser Gesamtstruktur gibt.

4.) Bei den Replikationsarten sollte die mittlere/zweite Option gewählt werden, da wir die eingetragenen Einträge auf allen DNS-Servern in unserer Domäne repliziert haben wollen.

5.) Nun wird die Netzwerk Adresse eingetragen, damit der Server weiß für welchen Adressbereich er die Zone zur Verfügung stellt.

6.) Bei diesem Step sollten auf jeden Fall „Nur sichere dynamische Updates“ erlaubt werden.

7.) Nun muss die Konfiguration nur noch fertiggestellt werden und die Zone wurde angelegt.

 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments